UPCOMING

Exhibition
Alfredo Jaar
«Five Women»

Eröffnung durch Mirjam Varadinis,
Kuratorin Kunsthaus Zürich

10.12.2022–
26.02.202
3
Eröffnung:
Fr. 09.12.
18 Uhr

Es freut und ehrt uns sehr, die Installation «Five Women» des chilenischen Künstlers Alfredo Jaar bei Tichy Ocean Zürich präsentieren zu können.

Für den jüngsten «Artists for Tichy – Tichy for Artists» Tausch, bei dem jeweils Werke von Miroslav Tichý mit Werken von zeitgenössischen Künstler:innen getauscht werden, schuf Alfredo Jaar die neue Installation «Five Women». 

Mit den Portraits dieser «Five Women» verfolgt Alfredo Jaar seine Absicht 100 bedeutende Frauen institutionell zu präsentieren, die allgemein noch immer weniger Beachtung finden als ihre männlichen Pendants, weiter. 2019 präsentierte Alfredo Jaar in der 14. Sharjah Biennale sein laufendes Projekt mit dem Titel «33 Woman». So ehrt es uns sehr, dieses Projekt mit fünf Frauen weiterführen zu können und nach den mehrheitlich anonymen Frauen aus Kyjov von Miroslav Tichý nun diese fünf Kämpferinnen zu zeigen und zu ehren.

Alfredo Jaar’s «Five Women» rückt fünf ausserordentliche Frauen im buchstäblichen Sinn ins Scheinwerferlicht: Die fünf kleinformatigen, fotografischen Portraits werden im abgedunkelten Ausstellungsraum von je fünf Scheinwerfern beleuchtet. Die 25 Scheinwerfer auf ihren dreifüssigen Stativen füllen den Raum und geben den Weg der Besucher:innen vor, die selbst zu Schauspieler:innen in einem Schattenspiel werden. Das Licht und die sich überlagernden Schatten schaffen eine sogfältig komponierte, theatralische Inszenierung der fünf Frauenportraits. Sie bestimmen die Begegnung der Besucher:innen mit den Frauen. 

Die Fünf Frauen sind die tschechoslowakische Politikerin, Widerstandskämpferin und Frauenrechtlerin Milada Horáková, die tschechische Journalistin, Schriftstellerin und Übersetzerin Milena Jesenská, die tschechische Soziologin, Politikerin und Aktivistin Alice Garrigue Masaryk (auch Masaryková), die polnische Anthropologin und Roma Aktivistin Anna Mirga-Kruszelnicka, und tschechische Frauenrechtlerin und Aktivistin Johanna Nejedlová. Während Horáková, Jesenská und Masaryk drei der bedeutendsten Frauen der tschechischen Geschichte waren, sind Mirga und Nejedlová zwei junge Frauen, die sich heute aktiv für Frauenrechte und marginalisierte Gruppen engagieren.  

ARCHIVE

Exhibition
Anna & Bernhard Blume; Paul McCarthy; Damien Hirst; Brigitte Debeaux; Christian Jankowski; Jürgen Klauke; Jiří Kovanda; Urs Lüthi; Jonathan Meese; Pierre Molinier; Luboš Plný; Wulf Rössler; August Walla; Peter Weibel; Gillian Wearing; David Weiss; Andro Wekua
«SELBST/SELF/I»

17.09.–
20.11.2022

Lecture
Prof. Wolfram Kawohl
«Tourette!»

03.11.2022
6PM

Lecture
Daniel Strassberg
«Ist das
Ich selbst
ein Kunstwerk?»

06.10.2022
6PM

Book launch
Thomas Jędrzejak
«T’ink»
Original Drawings Exhibition
Speaker: Marc Kappeler, Reportagen

01.09.2022
6–9PM

Lecture
Prof. Dr. med. Erich Seifritz
«Psychedelika in der
antidepressiven Therapie»

30.08.2022
6–8PM

Exhibition
Stefan Vogel
«Wo der gelbe Fleck ist und
das Scheitelhaar liegt, da tut es weh»

read more

10.06.–
21.08.2022

Exhibition
Stefan Vogel
«Kommen, Abhängen!»
read more

10.06.–
10.07.2022

Party
Celebrate with us! Tichy Ocean Foundation invites you to a party.
read more

10.06.2022

Exhibition
Miroslav Tichý
«After any given time –
Harald Szeemann & Miroslav Tichý
»
read more

17.09.–
28.05.2022

Booklaunch
Armand Schulthess
«Ein Neues Buch
über den Enzyklopädisten
im Kastanienwald von Auressio»

read more

05.05.2022